Montag bis Samstag

9:00 - 13:00 Uhr

Anrufen? Ab 12:00 Uhr

Sonntag ist Ruhetag

Adresse

Holunderstraße 11

45481 Mülheim an der Ruhr / Saarn

reitschule_jacobs@outlook.de

Tel. 0151 / 41277054

Hier finden Sie uns

Impressum
Dieser Internetauftritt ist ein Angebot der Reitschule Jacobs.

Die Reitschule Jacobs ist ein Einzelunternehmen mit Sitz in Mülheim an der Ruhr.

Inhaberin und Verantwortliche ist Antje Bauer-Jacobs.

Reitschule Jacobs

Holunderstr. 11

45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: +49 151 41277054

Email: reitschule_jacobs@outlook.de

Die Umsatzsteuer-Identifizierungsnummer der Reitschule Jacobs, Mülheim an der Ruhr, (gemäß Artikel 22 (1) der Sechsten Richtlinie 77/388/EWG vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft über die Umsatzsteuer) lautet DE .

Fotografie: Marian Wilhelm, Birgit Seidel, privat

 

AGB

 

1. Allgemeines

Jeder, der Leistungen der Reitschule Jacobs in Anspruch nimmt oder das Anwesen als Besucher betritt, erklärt sich mit den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Preisliste und der Stallordnung einverstanden:

Die Reitschüler / Besucher über 18 Jahren oder der/die Erziehungsberechtigen sind darüber informiert, dass der Umgang mit Pferden auch bei entsprechender Aufsicht mit Risiken verbunden ist. Dazu gehört insbesondere das Risiko von Verletzungen, etwa durch Stürze, Folgen durch Scheuen der Pferde oder ähnlich unvorhersehbare Ereignisse. Das Betreten von Pferdeboxen, Paddock oder Weiden ist ohne ausdrückliche Erlaubnis der Leitung, eines Reitlehrers oder einer Fachkraft verboten. Die Anwesenheit auf dem Anwesen bedarf der Erlaubnis des Leiters, der Reitlehrerin oder deren/dessen Gehilfen.

Im gesamten Stall- und Hofbereich ist das Rauchen und offenes Feuer verboten.

Im Umgang mit den Pferden gelten die allg. Tierschutzbestimmungen und die Empfehlungen der deutschen reiterlichen Vereinigung in Haltung und Umgang.

Hundeknigge: Hunde können auf die Anlage mitgebracht werden, es besteht aber ausnahmslos Leinenpflicht. Die Hinterlassenschaften des Hundes sind vom Hundeführer zu beseitigen. Die Reithalle und die Reitplätze sind für Hunde tabu.

Unsere Pferde werden optimal ernährt, wir bitten daher, auf die Zufütterung von Brot, Zucker oder Leckerli zu verzichten. Nach der Reitstunde freut sich Ihr Pferd jedoch über eine Karotte oder einen Apfel.

2. Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Reitunterricht ist folgende Kleidung zu tragen:

- Eine lange Hose ohne Innennaht (ggf. Reithose)

- Feste Schuhe, die über den Knöchel gehen, mit Absatz (Reitschuhe / -stiefel)

- Ein passender Reithelm (TÜV geprüft) mit 3- oder 4-Punkt-Befestigung (kann evtl. kostenfrei geliehen werden.)

Das Tragen dieser Kleidung während des Reitunterrichts ist Pflicht. Bei Zuwiderhandlung ist die Reitschule Jacobs berechtigt, den Reitschüler von der Reitstunde auszuschließen. Die Reitausstattung (Reithelm, Handschuhe, Gerte, usw.) ist vom Reitschüler mitzubringen.

3. Krankheiten, körperliche Beeinträchtigungen

Bei Beeinträchtigung körperlicher Art muss vom Reitsport evtl. temporär oder komplett abgeraten werden.

Dies gilt besonders bei akuten oder schweren Herz-, Lungen- oder Kreislauferkrankungen sowie Krankheiten, die zu Gleichgewichtsstörungen führen. Falls Krankheiten vorliegen, die die Fähigkeit zu reiten negativ beeinflussen, kann die Teilnahme am Unterricht verweigert werden.

Jegliche Verletzungen oder andere negativen Folgen, die aus diesen Krankheiten folgen, sind nicht in der Verantwortung der Reitschule Jacobs, besonders kann die Reitschule Jacobs dafür nicht haftbar gemacht werden.

4. Termine

Geschäftszeiten der Reitschule Jacobs sind:

- Montag bis Freitag: 09:00 – 13:00 Uhr

- Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr

Die Terminvereinbarung erfolgt persönlich oder telefonisch zu den Geschäftszeiten. Der Reitschüler ist verpflichtet, 30 Minuten vor Beginn der Reitstunde zur Vorbereitung des Schulpferdes in der Reitschule Jacobs zu erscheinen. Nach der Reitstunde sind weitere 15 Minuten für die Nachbereitung (Absatteln, Versorgung des Pferdes) vorgesehen. Auch diese sind verpflichtend.

5. Durchführung des Reitunterrichts

Der Reitunterricht erfolgt zu den vereinbarten Terminen. Bei Verhinderung des Reitlehrers kann der Unterricht durch einen Vertretungsreitlehrer durchgeführt werden.

Auf dem Hof, besonders während der Reitstunden, haben die Reitlehrer alleinige Weisungsbefugnis. Sollte sich der Reitschüler nicht daran halten, so kann das Reiten untersagt werden. Die Reitschule Jacobs behält sich vor, Reitstunden aus wichtigen Gründen zu verschieben sowie aus von ihr nicht zu vertretenden Gründen kurzfristig zu verschieben, zu unterbrechen oder ausfallen zu lassen.

6. Zahlungsbedingungen

Der Reitschüler ist verpflichtet, die anfallende Gebühr vor Antritt der Reitstunden zu zahlen. Eine evtl. anfallende Monatsgebühr wird jeweils zum ersten Tag eines Monats fällig. Bei Verzug der Zahlung von mehr als zwei Reitstunden ist die Reitschule Jaocbs berechtigt, dem Reitschüler die Teilnahme an den Reitstunden bis zum Ausgleich der rückständigen Zahlung(en) zu untersagen und den Vertrag fristlos zu kündigen. Im Monatsabo kann der fällige Monatsbetrag bequem per Lastschrift abgebucht werden. Die Wertkarten haben eine Gültigkeit von 12 Monaten.

7. Verhinderung des Reitschülers

Sollte es einem Reitschüler nicht möglich sein, an der vereinbarten Reitstunde teilzunehmen, muss der Termin bis spätestens 48 Stunden vor Beginn der Reitstunde abgesagt werden, ansonsten wird die Reitstunde zum jeweiligen Stundensatz berechnet. Eine Absage wird nur in persönlicher oder telefonischer (ggf. Anrufbeantworter) Form an die Telefonnummer 0151 / 41277054 anerkannt. Absagen per SMS, E-Mail, WhatsApp, usw. werden nicht akzeptiert. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin oder Rückvergütung ist ausgeschlossen. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden grundsätzlich nicht erstattet, auch nicht teilweise und sind nicht übertragbar. Verpasste Stunden im Monatsabo (48 Stunden vor Beginn der Stunde abgemeldet) können innerhalb von 2 Monaten nachgeritten werden. Eine vom Reitschüler abgesagte Nachholstunde kann nicht nachgeholt werden und verfällt ersatzlos.

 

8. Feiertage

An gesetzlichen Feiertagen ruht der Schulbetrieb. Die dadurch ausfallenden Reitstunden werden nicht nachgeholt; eine Erstattung der dadurch ausfallenden Reitstunden findet nicht statt.

9. Kündigung

Die Reitschule Jacobs ist zur fristlosen Kündigung des Vertrags berechtigt, wenn der Reitschüler die in der Stallordnung enthaltenen Regelungen nicht beachtet bzw. einhält. Bei Monatsverträgen kann der Reitschulvertrag von der Reitschule Jacobs oder dem Reitschüler mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. In diesem Fall werden die bis zum Kündigungszeitpunkt fälligen Zahlungen fällig, ohne dass es einer Zahlungsaufforderung oder Mahnung bedarf.

 

10. Haftungsausschluss

Reiten ist ein gefährlicher Sport mit Tieren. Eine restlose Beherrschung und Kontrolle des Verhaltens der Pferde ist nicht möglich. Der Reitschüler und/oder der/die Erziehungsberechtige(n) und/oder andere Begleitpersonen betreten das Gelände der Reitschule Jacobs, nutzen deren Einrichtungen und tätigen den Umgang mit den Pferden auf eigene Gefahr. Auch die Teilnahme am Reitunterricht, sowie den weiteren Veranstaltungen der Reitschule Jacobs im weitesten Sinne, seien sie reiterlicher und/oder nicht-reiterlicher Art, erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Die Reitschule Jacobs übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, die dem Reitschüler und/oder dem/den Erziehungsberechtigten und/oder anderen Begleitpersonen während des Aufenthalts in der Reitschule Jacobs, dem Umgang mit den Tieren und/oder der Teilnahme an sonstigen Veranstaltungen der Reitschule Jacobs, gleichgültig auf welchem tatsächliche oder rechtlichen Grund beruhend, entstehen. Der Haftungsausschluss umfasst auch alle Angestellten, freie Mitarbeiter und/oder sonstige Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der Reitschule Jacobs anlässlich der Aus-übung ihrer Tätigkeit für die Reitschule Jacobs und/oder den Reitschüler bzw. dessen Erziehungsberechtigten oder sonstigen Vertreter. Hiervon ausgenommen ist ein Verschulden der Reitschule Jacobs und/oder seiner Angestellten, freien Mitarbeiter und/oder sonstigen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für persönliches Eigentum der Reitschüler übernimmt die Reitschule Jacobs keine Haftung.

 

11. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, durch die der von den Parteien erstrebte wirtschaftliche Erfolg in rechtlich wirksamer und durchführbarer Weise erreicht werden kann.

Die Reitschule Jacobs behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Vertragspartner spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten übergeben. Widerspricht der Vertragspartner der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang schriftlich, gelten die AGB als angenommen.

 

gültig ab 1. April 2017